Kleine Bauteile, große Wirkung: Steckverbinder im Wandel der Automatisierung

Die Entwicklung der Steckverbinder in der Industrie ist eng mit dem Fortschritt der Automatisierungstechnik verbunden und wird somit von vielfältigen Trends getrieben. Das stellt die Hersteller von Steckverbindern vor eine Reihe von Herausforderungen. Welche das sind und welche Antworten sie dem Markt darauf geben, erläutern der Redaktion des SPS-MAGAZINs einige Anbieter aus der Branche und zeigen auf, wie der aktuelle Stand beim heiß diskutierten Thema Single Pair Ethernet ist.

Kettentaugliche UL-Motorleitung

Mit der Chainflex Leitung CF33.UL hat Igus eine Motorleitung für den Einsatz in der Energiekette und auf der Kabeltrasse entwickelt, die eine UL-Zulassung sowie eine Funktionsgarantie in der Energiekette von vier Jahren besitzt.

Einhändig steck- und lösbar

Das neue Design der Umspritzung verbessert Schmutzresistenz und Bediensicherheit.

Mess- und Handbediengeräte in hygienekritischen Anwendungsfeldern erfordern ein Design, das neben sicherer Handhabung auch Unempfindlichkeit gegen Verschmutzungen bietet.

Sinusförmige Energierückspeisung

Mit der AX8820 lässt sich Energie effizient ins Netz rückspeisen und eine Datenbasis zur Optimierung des Maschinenwirkungsgrads generieren.

Die Netzrückspeisung AX8820 von Beckhoff dient zur Rückspeisung von regenerativer Energie ins Versorgungsnetz.