Kein Datenverlust oder Mehraufwand

Eine Vamocon-Schaltanlage von Sedotec mit eingebautem MasterPact MTZ, dem offenen Leistungsschalter von Schneider Electric.

Schneider Electric und der Schaltschrank-Hersteller Sedotec weiten ihre Kooperation aus. Mit der Einrichtung einer Software-Schnittstelle zwischen den Schaltschrank-Konfigurationsprogrammen beider Unternehmen ist es nun
möglich, Schaltgeräte von Schneider Electric ohne Datenverlust oder Mehraufwand mit dem Schaltanlagensystem Vamocon von Sedotec zu kombinieren.

Mehr Geräte auf gleichem Platz

Bild 1 I Komfortables Planen, Projektieren und Bestellen mit dem kostenlosen Online-3D-Konfigurator Enyguide von Hensel.

Mit Mi-Isolierstoffverteilern bietet Hensel ein modulares Gehäusesystem für den schnellen und einfachen Bau von Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen (PSC) bis 630A nach DIN EN61439-2. Das bewährte kombinierfähige Gehäusesystem für Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen in Industrie- und Gewerbebauten oder anderen anspruchsvollen Umgebungen ist durch eine Sortimentserweiterung um sechs Gehäuse mit Sicherungslasttrennschaltern der Baugröße NH000 nach IEC60947-3 noch flexibler und platzsparender.

Vielfältig in der Anwendung, sicher im Einsatz

Bild 1 | Überdruckgekapselte Steuerung mit HMI und Signalleuchte

Wenn es darum geht elektrisches Equipment zur Steuerung oder Überwachung von Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen einzusetzen, wird bei genauer Prüfung deutlich, wie gut sich Gehäuselösungen mit Überdruckkapselung (eng. Purge & Pressurization) von Pepperl+Fuchs dafür eignen. Die Schutzart Ex p ermöglicht den Einsatz von Standardbetriebsmitteln wie SPS, Frequenzumrichter, oder IPCs. Verlustleistungen können preiswerter installiert werden, als mit anderen Zündschutzarten. Die Installation und Wartung der Anlagen ist einfach zu handhaben.

Modulares Gehäusesystem erweitert

Mit Mi-Isolierstoffverteilern bietet Hensel ein modulares Gehäusesystem für den Bau von Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen (PSC) bis 630A nach DIN EN61439-2.

Mit wenigen Klicks zum individuellen Gehäuse

Bild 1 I Spelsberg hat seinen Produktkonfigurator für die Geos-Reihe funktional erweitert. Nun können Nutzer in dem Online-Tool auch Anpassungen des Gehäuses durch Bohrungen oder Ausschnitte sowie Belüftungselemente und Leitungseinführungen einplanen.

Spelsberg hat seinen Konfigurator für Produkte der Geos-Serie weiterentwickelt und um nützliche Funktionen zur Individualisierung ergänzt. Neben Bohrungen und Ausschnitten können Kunden Leitungseinführungen und Belüftungselemente flexibel einplanen. Mit den Neuerungen ermöglicht der Hersteller den Nutzern eine noch präzisere Zusammenstellung individueller Gehäuselösungen.

Klemmbrett vs. Digital Twin

Bild 1 | Auch im Schaltschrankbau ermöglichen digitale Systeme reibungslose Prozesse vom Angebot bis zur Auslieferung.

Von den Vorzügen der Digitalisierung zu profitieren, heißt: Mehr operative Exzellenz und wirtschaftlicher Erfolg, statt unnötige Komplexität und Zeitfresser im Arbeitsalltag. Nur in Form einer hohen Datendurchgängigkeit spielen digitale Systeme ihre Stärken aus und ermöglichen reibungslose Prozesse vom Angebot bis zur Auslieferung. Bis heute sieht die Realität jedoch meist anders aus. Fehlende Kommunikationsfähigkeit an relevanten Schnittstellen verkomplizieren das Tagesgeschäft. Mit seinem umfassenden, aufeinander abgestimmten Software-Portfolio zeigt Schneider Electric eine Lösung auf.