„Fertigungshygiene“ für Weltverbesserer

Die Schnelllaufrolltore EFA-SRT ECO von Efaflex sind bei Materialise ein wichtiger Bestandteil der Gebäudeausrüstung.

Die Firma Materialise, führender Anbieter in der generativen Fertigung und der Entwicklung von Softwarelösungen für das Additive Manufacturing, trennt mit Hilfe von neun Efaflex Schnelllauftoren verschiedene Bereiche für sortenreine Fertigung im neuen Metallkompetenzcenter.

Hubdrop verkürzt Lieferzeiten

Exporteure, die palettierte Güter regelmäßig und in großen Mengen in feste Zielregionen oder ein bestimmtes Land versenden, können ab sofort den neuen Service Hubdrop von Palletways nutzen.

Schnelllauftor

Konstante Kühlketten sind für frische und gekühlte Lebensmittel entscheidend, um die Haltbarkeit der Produkte nicht zu gefährden.

Ladebrücke mit verbesserter Wärmedämmung

Die Ladebrücke HTL2 ISO von Hörmann bietet in Ruhestellung und beim Verladen eine um rund 55 Prozent bessere Wärmedämmung als nicht isolierte Vorschubladebrücken. Damit werden teure Energiekosten durch die Ladebrücke wirkungsvoll reduziert.

Damit Verladestellen sowohl in der Ruhestellung als auch während der Be- und Entladung optimal isoliert sind, kommt es auf eine gute Wärmedämmung an der Ladebrücke und am Tor an. Die energiekostensparende Vorschubladebrücke HTL2 ISO von Hörmann in Kombination mit einem speziell angepassten Sektionaltor ist eine nachhaltige Lösung, die auf diesen Einsatzzweck abgestimmt ist. Sie bietet in Ruhestellung sowie beim Verladen eine um rund 55 Prozent bessere Wärmedämmung als nicht isolierte Vorschubladebrücken und hilft so teure Energiekosten einzusparen.

Paletten-Pooling für echte Kreislaufwirtschaft

Mit dem weltweit größten Pool an wiederverwendbaren Ladungsträgern ermöglicht es Chep seinen Kunden, ihre Lieferkette zirkulärer, nachhaltiger und effizienter zu gestalten.

Weltweit befassen sich Unternehmen kontinuierlich mit der Verbesserung ihrer Supply Chain. Es wird nach Lösungen gesucht, Lieferketten gegen aktuelle Herausforderungen wie Holzpreise und -knappheit, steigende Spritkosten und Transportengpässe resilienter und insgesamt effizienter zu gestalten. Dabei gilt es, die Nachhaltigkeit nicht aus dem Blick zu verlieren. Ein Thema, das in diesem Zusammenhang immer mehr diskutiert wird, ist der Aufbau einer Circular Economy. Diese zielt darauf ab, Abfälle zu vermeiden und den Verbrauch von Ressourcen durch deren kontinuierliche Wiederverwendung zu minimieren. Auf diese Weise verlängert sich der Lebenszyklus von Produkten und Abfälle reduzieren sich auf ein Minimum. Wie kann in der Logistik die Transformation zu einer echten Kreislaufwirtschaft wirklich gelingen?

Klimaneutrale Mehrweglösungen

Die klimaneutralen Produkte von Bekuplast werden mit dem Label 'klimaneutral' von 'ClimatePartner' gekennzeichnet.

Der Mehrwegspezialist Bekuplast aus Ringe präsentiert Behälter-Lösungen für alle Branchen und bietet seine Produkte nun auch klimaneutral an.

Weniger Fehltage durch Exoskelette

Drei Rückenlösungen entlasten Beschäftigte in Logistik und Handel: Ottobock Back für stationäre Aufgaben, BackX für dynamische Tätigkeiten und Soft Back für stehende Arbeitsplätze.

Zur nachhaltigen Entlastung von Mitarbeitern in körperlich anstrengenden Berufen, baut Ottobock sein Exoskelett-Portfolio weiter aus: Das neue BackX ermöglicht eine rückenschonende und nutzerfreundliche Lastenhandhabung in dynamischen Situationen.

Sicherheit für edelste Autos

Schnelllauftore von Efaflex kommen im Museum AutoHaven Collection in Christchurch zum Einsatz, damit die ausgestellten Autos und Motorräder nicht nur vor Diebstahl geschützt sind, sondern auch in einer klimatisierten Umgebung aufbewahrt werden.

Eine einzigartige Sammlung klassischer Autos, Super-Sportwagen und Motorräder wurde kürzlich bei der Eröffnung des Museums AutoHaven Collection in Christchurch, Neuseeland, der Öffentlichkeit präsentiert. Um sicherzustellen, dass die unbezahlbaren Fahrzeuge geschützt und erhalten werden, wurde hier gerne die Unterstützung von Efaflex, Anbieter sicherer Schnelllauftore, in Anspruch genommen.