Leistungsstarke High-Speed Drives

40 Prozent kleiner: Die neuen Highspeed Drives von KEB

Bearbeitungsspindeln oder Turbogebläse: Für diese und weitere Anwendungen, in denen Ausgangfrequenzen bis zu 2.000 Hz gefordert sind, hat KEB Automation neue High-Speed Drives entwickelt.

Hohe Überlastfähigkeit für optimale Dynamik

Von rechts: Tobias Feeß (Diamat) mit Tim Aufderheide von KEB Automation

Als Experten für Kunststoffrecycling-Maschinen sorgt die Firma Diamat Maschinenbau GmbH dafür, dass unter anderem PET-Flaschen ein zweites Leben erhalten. Dabei kommen Antriebskomponenten von KEB Automation zum Einsatz, die ganz nebenbei auch noch Kosten reduzieren.

Energieoptimierte Verpackungsmaschine

Bei der Entwicklung der horizontalen Schlauchbeutelmaschine Flowpack X spielte die Kombination aus Technik, Partnerschaft und Vision eine wichtige Rolle.

Zusammen haben SEW-Eurodrive und Hugo Beck eine horizontale Schlauchbeutelmaschine geschaffen, die deutlich weniger Energie als vergleichbare Modelle benötigt und die dabei dennoch ausfallsicher und zukunftsfähig ist. Das Beispiel zeigt, wie sich nachhaltiger produzieren lässt, wenn Firmen Innovationen gemeinsam entwickeln.

Bioreaktor einfach wie die Kaffeemaschine bedient

Die Produktion von Zellkulturen ist im Hinblick auf die Nachhaltigkeit vielversprechend, doch für die Volumenproduktion fehlen bislang geeignete Bioreaktoren. The Cultivated B (TCB), eine Tochterfirma von InFamily Foods, entwickelte daher den technologisch komplexen Bioreaktor Auxo V, der sich so einfach wie eine App bedienen lässt.
Erstellt wurde das HMI von den Partnern Design Tech und Heitec mit Siemens WinCC Unified.