IIoT-Gateways verbinden IT und OT

Das Gateway AIG-100 lässt sich mit UPort- und ioLogik-Geräten von Moxa integrieren.

Die IIoT-Gateway-Serie AIG-100 von Moxa ist speziell für Anwendungen mit verteilten Energieressourcen ausgelegt, z.B. für Solarenergie- und Energiespeichersysteme.

IIoT-Gateways zur Datenfernübertragung

Das Gateway AIG-100 lässt sich mit UPort- und ioLogik-Geräten von Moxa integrieren.

Die kürzlich von Moxa auf den Markt gebrachte Serie AIG-100 besteht aus IIoT-Gateways, die speziell für Anwendungen mit verteilten Energieressourcen ausgelegt sind, insbesondere für Solarenergie- und Energiespeichersysteme.

Individuelle Hardware für individuelle Fabriken

Unternehmen setzen IoT-Gateways ein, um ihre Produktionsanlagen digital zu vernetzen. Verfügbare Geräte unterschieden sich teils grundlegend voneinander, was Fähigkeiten und Komplexität betrifft. Doch welche Anwendungen brauchen Fabrikbetreiber, welche Konfigurationen… oder sollten Gateways schlicht den Anwendungen folgen?

Geräte managen, Daten analysieren

Die Anzahl der vernetzten Geräte im industriellen Internet der Dinge steigt – und damit auch die Datenmenge. Die Plattform Clea hilft Unternehmen dabei, Nutzen aus diesen Daten zu generieren.

Wenn der Schein nicht mal mehr trügt

Der Hype um Chatbots mit künstlicher Intelligenz ist groß. Allerdings bringt die Technologie auch Cyberkriminelle aufs Parkett, die sich die neuen Möglichkeiten zunutze machen. Chester Wisniewski, Cybersecurity-Experte bei Sophos, gibt dazu Statements und Beispiele.

Geringer Datenreifegrad behindert Geschäftserfolg

Ein im Durchschnitt niedriger Datenreifegrad erschwert es sowohl dem privaten als auch den öffentlichen Sektor, Ziele wie Umsatzsteigerung oder ökologische Nachhaltigkeit zu erreichen – das geht aus einer Umfrage von YouGov im Auftrag von Hewlett Packard Enterprise (HPE) hervor.

Chatbots und ihr Einfluss auf die Cybersicherheit

Der Hype um Chatbots mit künstlicher Intelligenz ist groß. Allerdings bringt die Technologie auch Cyberkriminelle aufs Parkett, die sich die neuen Möglichkeiten zunutze machen. Chester Wisniewski, Cybersecurity-Experte bei Sophos, gibt dazu Statements und Beispiele.