Stiebel Eltron und 1Komma5° kooperieren

Jannik Schall von 1Komma5° sowie die beiden Geschäftsführer der deutschen Vertriebsgesellschaft von Stiebel Eltron, Marcus Haferkamp (links) und Frank Jahns (rechts).

Stiebel Eltron ist als erster Wärmepumpenhersteller Partner des im Sommer 2021 gegründeten Clean-Tech-Unternehmen 1Komma5°, das sich die intelligente Vernetzung von Wärme, Photovoltaik und Elektromobilität zu einem Gesamtsystem zum Ziel gesetzt hat. Nutzer einer Wärmepumpe aus dem Hause Stiebel Eltron können ihre umweltfreundliche Heizung somit zukünftig in das Energiemanagementsystem Heartbeat von 1Komma5° integrieren und werden so Teil eines größeren virtuellen Kraftwerks.

SHK-Konjunkturbarometer weiterhin positiv

Das Geschäftsklima in der Haus- und Gebäudetechnik liegt trotz großer Unsicherheiten im Marktumfeld auch im 4. Quartal 2022 mit +26 im positiven Bereich (Vgl.: Q3 2022: + 25). Nach einem Rückgang zu Jahresbeginn hat sich das Geschäftsklima im 4. Quartal 2022 wieder stabilisiert und liegt auf dem Niveau des Vorquartals.

Wärmepumpenabsatz 2022

Absatzentwicklung Wärmepumpen in Deutschland 2003-2022

Der Absatz von Heizungswärmepumpen stieg im Jahr 2022 laut der gemeinsamen Absatzstatistik von BWP und BDH auf 236.000 Geräte und damit um 53% gegenüber dem Vorjahr.

ISH 2023: Erfreuliche Zwischenbilanz

Die ISH findet 2023 vom 13. bis 17. März unter dem Motto ‚Lösungen für eine nachhaltige Zukunft‘ in Frankfurt am Main statt. Fünf Tage lang dreht sich auf der Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Luft alles um Innovationen, die auf die Erreichung der Klimaschutzziele einzahlen und einen verantwortungsvollen sowie effizienten Umgang mit den verfügbaren Ressourcen ermöglichen.

Heizungsmodernisierung mit Speicheröfen

Die Installation der neuen Wärmespeicher ging problemlos und ohne größere Störung des Hotelbetriebs von statten.

Die Modernisierung von Gebäuden mit Wärmespeicherheizungen – landläufig auch Nachtspeicheröfen genannt – stellt Fachhandwerker vor Herausforderungen. Viele Altanlagen stammen noch aus den 70er oder 80er Jahren. Wie kann man bei der Sanierung den Ansprüchen an ein modernes Heizsystem gerecht werden, ohne dass einem die Anlagen- und Installationskosten davonlaufen? Wie das geht, zeigt die Heizungsmodernisierung im Restaurant und Hotel Dubkow-Mühle im Spreewald. Dort stellte man alte Speicheröfen auf moderne, intelligente Geräte des Elektroheizungsherstellers Dimplex um.

Automatisierte natürliche Lüftung

Mit dem F 1200+ bringt Geze den ersten Antrieb für große und schwere Fenster auf den Markt, der diese sowohl drehen als auch kippen kann.

Ein gutes Raumklima ist für Konzentrationsfähigkeit und die Gesundheit der Raumnutzer unerlässlich. In modernen Gebäuden wird hierfür der natürlichen Lüftung und somit den Fenstern zunehmend eine Schlüsselrolle zuteil: Sie lassen frische Luft herein, verbrauchte hinaus und tragen zur Energieeffizienz bei. Um auch in Gebäuden mit großen Fensterflächen die natürliche Lüftung nutzen zu können, hat Geze den Antrieb F 1200+ entwickelt. Er ist für Dreh-Kipp-Fenster bis 200kg Flügelgewicht ausgelegt und lässt sich einfach über die IQ Box KNX des Herstellers in automatisierte Steuerungskonzepte integrieren.