Gutes Lieferketten-Management

Schneider Electric wurde in den Gartner Supply Chain Top 25 für das Jahr 2022 auf den zweiten Platz gewählt. Die Platzierung ist Ausdruck einer klaren Supply-Chain-Strategie, die von Nachhaltigkeit und Digitalisierung geprägt ist. Auch seine Kunden und Partner unterstützt Schneider Electric mit seinen Technologien und Services bei der digitalen Transformation.

Kunststoff und Klimaneutralität

Die Verarbeitung im One-Shot-Verfahren erlaubt sehr kurze Zykluszeiten von wenigen Minuten sowie eine hohe Funktionsintegration.

Bis 2050 will Europa der erste klimaneutrale Kontinent werden. Auf dem Weg dorthin sollen alle EU-Staaten ihre Emissionen bereits bis 2030 um mindestens 55 Prozent gegenüber 1990 senken. Nachhaltiges Produktdesign ist ein zentraler Schritt, um diese Mammutaufgabe in den verschiedenen Industrien zu meistern. Als Alternative zu ressourcenintensiven Werkstoffen wie Metallen oder Legierungen gewinnen faserverstärkte Kunststoffe derzeit an Beliebtheit.

In sechs Schritten zum Erfolg

Der Energiemanagement-Leitfaden von FELTEN gibt unter anderem grundlegende Tipps, wie die Einführung eines Energiemanagementsystems zum Erfolg wird.

Ein Energiemanagementsystem einzuführen, erscheint auf den ersten Blick kompliziert – ist es aber nicht. Mit diesen praxisnahen Tipps bietet die Felten Group eine wichtige Hilfestellung.

Für die Zukunft gerüstet

Die HTx36-Drehgeber eignen sich aufgrund ihres Designs gut für die Positionsregelung an Windenergie- und Photovoltaikanlagen.

Megatron bietet mit seinem Drehgeberprogramm Lösungen für die Erfassung von Drehwinkeln in verschiedenen Bereichen der erneuerbaren Energiegewinnung. Hierzu zählen Windenergie-Anlagen, die sich der Windrichtung und Windgeschwindigkeit anpassen, sowie Solaranlagen, die der Sonne im Tagesverlauf folgen, um den optimalen Wirkungsgrad der Anlage zu erzielen.

Energiesparend übers Wasser

Viceroy (hier als Rendering) ist das Flaggschiff von Regent, ein elektrisches Fahrzeug für 12 Passagiere, das ausschließlich über Wasser fährt und das Meer in einem von drei Modi überquert: auf dem Rumpf schwimmend, auf einem Hydrofoil gleitend oder im Bodeneffekt fliegend.

Der Seaglider ist ein lokal emissionsfreies Hochgeschwindigkeitsfahrzeug, das ausschließlich auf dem Wasser verkehrt und den Zeit- und Kostenaufwand für den Transport von Menschen und Gütern zwischen Küstenstädten reduzieren kann. Über das Siemens-Xcelerator-Portfolio an Cloud-basierter Software und Services wird das Projekt nun unterstützt.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Vakuum

Herzstück der druckluftfreien Vakuum-Automation ist ein leistungsstarker Vakuum-Erzeuger wie die Compact-Pump GCPi.

Die Automatisierung ist Segen und Fluch zugleich: Sie sichert die Wettbewerbsfähigkeit und entspannt personelle Engpässe. Der zunehmende Einsatz von Robotern steigert jedoch auch den Energiebedarf und damit
den Product Carbon Footprint. Schmalz setzt daher auf ressourceneffiziente Produktlebenszyklen und
konzipiert neue Systeme für eine nachhaltige Vakuum-Automation.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Nachhaltigkeit