Wenn der Schein nicht mal mehr trügt

Der Hype um Chatbots mit künstlicher Intelligenz ist groß. Allerdings bringt die Technologie auch Cyberkriminelle aufs Parkett, die sich die neuen Möglichkeiten zunutze machen. Chester Wisniewski, Cybersecurity-Experte bei Sophos, gibt dazu Statements und Beispiele.

Chatbots und ihr Einfluss auf die Cybersicherheit

Der Hype um Chatbots mit künstlicher Intelligenz ist groß. Allerdings bringt die Technologie auch Cyberkriminelle aufs Parkett, die sich die neuen Möglichkeiten zunutze machen. Chester Wisniewski, Cybersecurity-Experte bei Sophos, gibt dazu Statements und Beispiele.

IT-Sicherheit wird komplexer

Nach den großen Ransomware-Wellen und den weitreichenden Veränderungen in den IT-Landschaften durch die COVID19-Pandemie führen nun auch die geopolitischen Folgen des Ukraine-Kriegs dazu, dass viele Organisationen erneut Anpassungen an ihrer Cyberverteidigung vornehmen müssen. Den geplanten Maßnahmen zur Optimierung der Security-Landschaft stehen allerdings zahlreiche gewichtige Herausforderungen entgegen, denen Unternehmen dringend Aufmerksamkeit widmen müssen.

IDC Studie: 60 Prozent der deutschen Organisationen haben oder erwarten einen akuten Security-Fachkräftemangel

Nach den großen Ransomware-Wellen und den weitreichenden Veränderungen in den ITLandschaften durch die COVID-Pandemie führen nun auch die geopolitischen Folgen des
Ukraine-Kriegs dazu, dass viele Organisationen erneut Anpassungen an ihrer
Cyberverteidigung vornehmen müssen. Den geplanten Maßnahmen zur Optimierung der
Security-Landschaft stehen allerdings zahlreiche, gewichtige Herausforderungen entgegen,
denen Unternehmen dringend Aufmerksamkeit widmen müssen. Die neue IDC Studie
„Cybersecurity in Deutschland 2022“ hat aufgedeckt, wie Organisationen mit den neuen
Rahmenbedingungen umgehen wollen und welche Hürden dabei zu überwinden sind:
• Fast die Hälfte der Organisationen plant wegen der geopolitischen Folgen des UkraineKriegs eine Anpassung ihrer Cyberbereitschaft und -verteidigung
• Mit 36 Prozent ist Cloud-Security aktuell die häufigste strategische Priorität
• Sicherheitskomplexität ist mit 27 Prozent erneut die häufigste CybersecurityHerausforderung, aber auch der Fachkräftemangel ist mit 19 Prozent in den Top 3

Fertiger zahlen das höchste Lösegeld

Sind Fertigungsunternehmen von Ransomware-Angriffen betroffen, zahlen sie im Vergleich zu anderen Branchen seltener Lösegeld. Wenn sie jedoch zahlen, liegen die Beträge laut einer Untersuchung des Security-Spezialisten Sophos deutlich höher als in anderen Branchen.

Ein Köder für Cyberkriminelle

Lösungen zur Angriffserkennung schützen IT- und OT-Netzwerke vor Cyberattacken. In Industrieunternehmen mit komplexen oder älteren Produktionssystemen könnten Honeypots eine bessere Wahl darstellen als klassische Lösungen mit Intrusion Detection-(IDS) und Intrusion Prevention-Systemen (IPS).

Cyber-Sicherheit als Schlüssel

Die deutsche Automobilindustrie sieht sich vielen Einflussfaktoren auf die eigene Cybersicherheit ausgesetzt. Darüber hinaus nimmt die Komplexität der Fahrzeuge weiter zu. Mit dem Automotive-Lagebild will das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik deutlich machen, dass Cybersicherheit alle Bereiche der Lieferkette betrifft.

Cyberrisiken im Partnernetzwerk

Weltweit arbeiten Unternehmen mit Partnern oder sogar mit Konkurrenten in digitalen Ökosystemen zusammen, um neue Geschäftsideen umzusetzen und weiter zu wachsen. Geht es aber um die Vorbeugung und Bekämpfung von Cyber-Risiken, ist der Fokus vor allem auf das eigene Unternehmen gerichtet. Cybergefahren, die von den Partnern der Unternehmen ausgehen, finden laut einer Studie des IT-Beratungsunternehmens Tata Consultancy Services (TCS) wenig Beachtung.

Mehr SaaS, mehr Blind Spots

Laut einer von Varonis Systems in Auftrag gegebenen Forrester-Studie, verzeichneten fast alle Sicherheitsverantwortlichen (96 Prozent) innerhalb der letzten 24 Monate einen Anstieg der Cloud-Nutzung in ihren Unternehmen. Dies führt dazu, dass SaaS-Anwendungen zum am häufigsten genutzten Speicherort werden. Für die Sicherheitsteams entstehen auf diese Weise immer größere Blind Spots.