Maßgeschneiderte Lösung zügig geliefert

Bild 4 | Im Tagebau Garzweiler hat RWE eine Freiflächen-Photovoltaikanlage mit integriertem Speicher errichtet.

RWE treibt den Ausbau der Solarenergie voran und setzt dabei auf technisch wegweisende Lösungen. Wegweisend ist bei diesen nicht nur die Kombination von Solarmodulen und Batteriespeichern, die als Puffer zwischen Solarstrom-Erzeugung und Versorgungsnetz fungieren. Besonders ist auch die Lage: So betreibt der Stromerzeuger unter anderem im Tagebau Garzweiler bei Jackerath eine Freiflächen-Photovoltaikanlage mit integriertem Speicher. Auch eine Agri-PV-Demonstrationsanlage ist hier entstanden. Auf einer rekultivierten Fläche bei Bedburg werden drei unterschiedliche PV-Konzepte getestet. Auch im Tagebau Hambach errichtet der Energieversorger mehrere Photovoltaikanlagen. Für die Anbindung der Solarparks an das Mittelspannungsnetz nutzt dieser individuell gefertigte Schaltstationen von Ormazabal.

Digitalisierung weiter vorantreiben

Bild 1 | Die per Modulansatz projektierte Mittel- und Niederspannungsschaltanlage des All Electric Society Parks von Phoenix Contact in Blomberg.

Die Projektierung von Schaltschränken erweist sich als herausfordernd. Dies trifft insbesondere auf Schaltschränke zu, die in Energienetzen und damit in der kritischen Infrastruktur betrieben werden. Denn hier gilt es Herausforderungen wie einen individuellen Aufbau in Losgröße 1 zu wettbewerbsfähigen Preisen sowie mit einer kurzen, garantierten Lieferzeit zu meistern – und das bei einem wachsenden Fachkräftemangel.

Schaltanlage im Einsatz für die 24kV-Sekundärverteilung

Bild 3 | Die Station ist mittelspannungs- und niederspannungsseitig angeschlossen. Die MS-Schaltanlage kann vor Ort und aus der Ferne geschalten werden. Die Nieder- und Mittelspannungsmesswerte werden fernwirktechnisch übertragen.

Eon setzt im Rahmen eines Pilotprojekts auf die SF6-freie Technologie von Ormazabal. Ziel des Gemeinschaftsprojekts ist es, die Energiewende voranzutreiben und das Verteilnetz zu modernisieren. Der Energieversorger installierte die SF6-freie digitale Technologielösung Cgm.zero24 von Ormazabal in einer neuen begehbaren Betonstation in Bayern. Die Lösung wurde kürzlich von der Eon-Tochter Bayernwerk Netz in Betrieb genommen. Sie ist vollständig gasisoliert und arbeitet ohne F-Gase.

Schutzausrüstung gegen Störlichtbögen

DEHN erweitert sein Portfolio für Persönliche Schutzausrüstungen gegen Störlichtbögen.

Personen, die an oder in der Nähe von unter Spannung stehenden Teilen elektrischer Anlagen arbeiten, sind grundsätzlich den Gefährdungen durch Störlichtbögen ausgesetzt.