Paletten Just in Sequence

Melkus Mechatronic hat bei seinem neuen Paletten-FTF technisch nachgeschärft. Der HLG120 ist ein Meisterwerk moderner Technologie: hohe Nutzlast, geringes Eigengewicht, effizientes Handling und immer die
Sicherheit im Fokus. Dabei werden die Ladungsträger Just in Sequence, also reihenfolgesynchron, geliefert.

Erweiterung für Spitzenauslastungen dank Baukastensystem

Platzsparendes Anlagenlayout von HaRo Anlagen- und Fördertechnik für den Kreislauf der Einschleusung, Entladung, Befüllung, Beladung und abschließender Ausschleusung von Gasflaschen bei Caratgas.

In kaum einer zweiten Branche dürfte die Forderung nach einem flexibel erweiterbaren Materialfluss in den vergangenen Monaten größer gewesen sein als in der Energiewirtschaft: Die Sorge um Versorgungsengpässe ließ die Nachfrage nach Energien, vor allem nach Gasen und alternativen Energieträgern, innerhalb kürzester Zeit rasant in die Höhe treiben. Die Bedienung derart großer Mengen ist natürlich auch für eines der führenden Versorgungsunternehmen für Flüssiggas in Deutschland, die Westfalen Gruppe mit ihrer Tochtergesellschaft Caratgas wichtig für die sichere und zuverlässige Versorgung ihrer Kunden. Dank des Baukastensystems des Fördertechnikherstellers HaRo Anlagen- und Fördertechnik konnte, die bei Caratgas in Krefeld installierte Förderanlage zur Abfüllung von Gasflaschen innerhalb kurzer Zeit mit den gestiegenen Kapazitätsauslastungen mitwachsen.

FTS und AMR flexibel automatisieren

Sigmatek unterstützt FTS-Hersteller mit Hardware und herstellerunabhängigen Software-Paketen für Flottenmanagement und Slam-Navigation.

Bei der Automatisierung von fahrerlosen Transportsystemen ist eine flexible und offene Steuerungsarchitektur ein Schlüsselfaktor. Das Portfolio von Sigmatek umfasst das äußerst kompakte und robuste S-Dias Automatisierungssystem, bestehend aus Steuerung, Safety, Antriebstechnik sowie I/Os mit Spezialmodulen für FTF/AMR sowie offene Softwareprodukte. Das Flottenmanagementsystem „Traffic Control System“ kurz TCS unterstützt das VDA 5050 Protokoll und ermöglicht so ein herstellerunabhängiges Zusammenspiel von Leitsteuerung/Flottenmanagementsystem und FTF/AMR. Mit der offenen SlamLoc-Software von Sigmatek ist eine konturbasierte Navigation in Echtzeit möglich.