Unified-Control-System für das Lager der Zukunft

Mit Ferag.doWarehouse ist die Digitalisierung im Lager nun auch 'mitwachsend und skalierbar', ähnlich den Hardwaresystemen selbst.

Lagerverwaltungssoftware revolutioniert die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Lagerbestände organisieren, verfolgen und optimieren, indem sie effiziente Prozesse, Echtzeit-Daten und automatisierte Funktionen bereitstellt. Letztendlich ermöglicht eine effektive Lagerverwaltungssoftware Unternehmen, flexibler zu sein, sich schneller an sich ändernde Marktbedingungen anzupassen und somit rentabel und wettbewerbsfähig zu bleiben und nachhaltig zu wachsen. Trotz Vorteilen, die auf der Hand liegen, sind die mit der Implementierung verbundenen Kosten und Prozessumstellungen nicht selten eine Hemmschwelle, die Unternehmen überwinden müssen. Ferag.doWarehouse ist eine innovative Software, welche die Standards für die Lagerverwaltung neu definiert. Sie bietet eine ebenso unkomplizierte wie maßgeschneiderte Lösung für Unternehmen jeder Größe und Komplexität.

Taschensorter revolutionieren die Modeindustrie

Das BG Pouch System der Beumer Group bietet dem italienischen Modeunternehmen Calzedonia viele Vorteile hinsichtlich Sortierung, Sequenzierung und Zwischenpufferung.

Der schnell wachsende E-Commerce-Sektor, insbesondere im Modebereich, konfrontiert die Fulfillment-Center mit erheblichen Herausforderungen. Dazu zählen nicht nur erhöhte Service-Erwartungen, sondern auch die komplizierte Abwicklung von Retouren. Eine fortschrittliche Lösung besteht darin, Taschensorter-Systeme einzuführen.

Langlebige Kunststoffpaletten

Die einstückig gespritzten Kunststoffpaletten, Palettenboxen und Behälter von Craemer sind von hoher Qualität und somit langlebig, strapazierfähig, wartungsfrei und recycelbar.

Langlebigkeit, Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit: Bei (intra-)logistischen Prozessen rund um Herstellung, Transport und Lagerung gelten neue Maßstäbe – auch für Ladungsträger. Von hoher Qualität, langlebig, strapazierfähig, vielseitig, wartungsfrei und recycelbar, das sind die Eigenschaften von Paletten und Behältern, die eine nachhaltige und wirtschaftliche (Lager-)Logistik ermöglichen. Als einer der führenden Hersteller von langlebigen Logistik-Lösungen mit über 60 Jahren Erfahrung in der Kunststoffverarbeitung entwickelt und fertigt die Craemer Gruppe hochwertige Mehrwegladungsträger mit genau diesen Merkmalen. Paradebeispiel ist die Kunststoffpalette Euro L1 – aus Kunststoff statt Holz. Bei der Produktion ihrer Kunststoffprodukte setzt die Unternehmensgruppe verstärkt auf selbsterzeugtes Rezyklat und regenerative Energien.

Freie Fahrt nach Halle 3

Neue flurebene LOXrail 40er-Bodenschienen erleichtern die Logistik und Materialzuführung zwischen zwei Lagerhallen von Dreckshage in Bielefeld.

Bodenbündige Schienensysteme eignen sich nicht nur für Fertigungslinien im Anlagen- und Maschinenbau oder die Präzisionsbeschickung von Werkstücken an Schweißzellen und Schneidanlagen. Sie lassen sich ebenso gut für die Lagerlogistik und das effiziente Materialhandling tonnenschwerer Lasten einsetzen. Ein Beispiel dafür ist das beim Bielefelder Maschinenbauzulieferer Dreckshage neu installierte LOXrail-System für Traglasten bis 15t, auf dem Rohrgebinde
und andere schwergewichtige Werkstoffe einfach per Hand von einer Lagerhalle zur nächsten verfahren werden.

Neuer Markenauftritt

Schulte präsentiert sich mit dem neuen Markenauftritt ganz bewusst noch moderner und digitaler. Und bunter, denn das Setzen farbiger Akzente in den oft grauen Lagerwelten zählt zu den großen Leidenschaften des Sauerländer Regalspezialisten.

Das Sauerländer Traditionsunternehmen Gebrüder Schulte präsentiert sich 2024 digital und analog erstmals mit einem neuen, zukunftsweisenden Gestaltungssystem und dem selbstbewussten Claim „Wir regalen das“. Mit dem nutzerfreundlichen Markenauftritt schafft Schulte an allen Touchpoints relevante Mehrwerte und kreative Freiräume für seine Kunden. Gleichzeitig setzt das Unternehmen damit
ein Zeichen für seine bekannte Innovationskraft und den Mut zur Veränderung.

Reibungslos sortieren

Bei technischen Lösungen von SEW-Eurodrive für Sortieranlagen stehen insbesondere die Funktionsgruppen Kommunikation, Energieübertragung und Antriebstechnik im Vordergrund.

Die Ansprüche an die Umschlagsleistung in der Logistikbranche steigen
stetig. Um diese Herausforderungen meistern zu können, bietet SEWEurodrive unterschiedliche, skalierbare Lösungen für den Sorter und
dessen Zuführung, auch Infeed genannt.

Damit die Pommes gut auf dem Teller landen

Das Führungssystem Guidelok Slimline P spielt in den Anlagen von SSI Schäfer eine große Rolle.

In der Logistik muss jeder Griff sitzen. Die Paletten müssen an den richtigen Stellen gelagert, die Produkte in Sekundenschnelle bewegt werden. Mit dem Regalbediengerät SSI Exyz garantiert SSI Schäfer einen zuverlässigen Logistikprozess über viele Jahre hinweg. Einen großen Anteil daran hat die vertikale Führungsrinne Guidelok Slimline P von Igus.

DHL steigert Sortierleistung um 40 Prozent

Mithilfe automatisierter Sortiertechnologie bereitet DHL Home Delivery im Logistikzentrum Greven Sendungen für HSE vor.

Ordnung ist mehr als nur das halbe Leben. Das zeigt sich insbesondere bei der Sortierung von Paketen im Logistikzentrum. In Greven hat DHL Home Delivery das Paket-Nadelöhr deshalb mit einem Celluveyor Crossdock von Cellumation beseitigt. Die automatisierte Sortierung ist flexibel und löst Knotenpunkte im Materialfluss. Mit der neuen Lösung konnte DHL die Anzahl der stündlich sortierten Pakete um 40 Prozent steigern. Das hilft dem Paketzentrum dabei, in Spitzenzeiten mehr als 600.000 Sendungen umzusetzen.