Datenverlust vermeiden

Bild 1 I Multikamerasystem mit Flow Control: Empfänger (Switch + Host) haben eine Pause der Datenübertragung angefordert. Die Daten werden im Speicher des Hosts und der Kamera zwischengespeichert.

Der Ethernet-basierte GigE-Vision-Standard ist die am häufigsten verwendete Vision-Schnittstelle. Durch eine breite Skalierbarkeit des Gesamtsystems eignet sie sich besonders gut für Multikamerasysteme. Allerdings treten bei hohem Durchsatz Paketverluste auf. Abhilfe kann hier die Ethernet Flow Control-Funktion schaffen.

1.3MP SWIR-Kamera

Die Kamera erfasst ein weites Spektrum von SWIR bis zum sichtbaren Licht und eignet sich für industrielle Prüfaufgaben ebenso wie für die Mikroskopie in Medizin und Forschung

Excelitas Technologies ergänzt sein Programm an Hochleistungskameras um die pco.pixelfly 1.3 SWIR-Kamera.

Komplexität managen

Die TKH Vision Gruppe hat ein Experience und Solution Center am Chromasens-Standort in Konstanz eröffnet. Dort werden zukünftig alle Brands der acht Schwesterfirmen (Allied Vision, Chromasens, LMI Technologies, Mikrotron, Nerian, NET, SVS-Vistek, Tattile) genutzt, um individuelle Vision-Lösungen zu konfigurieren und zu entwickeln. inVISION sprach mit Martin Hund, CEO des TKH Vision Solution Centers sowie der Chromasens GmbH, die an ihrem Standort das operative Geschäft des Solution Centers betreiben wird, über die neuen Möglichkeiten, die sich damit für die Gruppe und für Kunden ergeben.

Grenzen verschieben

Bild 1 | Neben den neuen 100GigE-Kameras der Zenith-Serie stellt Emergent Vision auf der Vision eine eigene Serie von Netzwerkkarten und das Softwarepaket eCapture Pro vor.

Vor fast zehn Jahren hat Emergent Vision Technologies die weltweit ersten 10GigE-Kameras auf den Markt gebracht und mit der Veröffentlichung der 25GigE-Kameras der Bolt-Serie die Entwicklung vorangetrieben. Mit der Produktionsfreigabe der 100GigE-Kameras der Zenith-Serie letztes Jahr hat die Firma einen weiteren Schritt nach vorne getan. Nun erscheint eine eigene Serie von Netzwerkkarten und das Softwarepaket eCapture Pro. Zudem wird das Portfolio an Zeilenkameras erweitert.