Was leisten Hochleistungsrechner heute und morgen?

Hochspezialisierte Industriecomputer sind nicht nur Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine, sondern auch Schlüsselkomponenten für die Erfassung, Verarbeitung und Steuerung von Daten in Echtzeit. Dabei prägen verschiedene Trends die Zukunft der Automatisierungsbranche heute und morgen. Die Redaktion hat bei einigen IPC-Herstellern nachgefragt, welche das sind und welchen Einfluss ihre Komponenten bei der Umsetzung dieser Technologien haben.

Neue Aufgaben für Steckverbinder

Neue Technologien und etwa der Trend zu Gleichstromnetzen stellen neue Anforderungen an Steckverbinder – was die Hersteller vor eine Reihe von Herausforderungen stellt. In unserem zweiten Teil gehen einige Expertinnen und Experten aus der Branche auf weitere Fragen ein. So erläutern sie der Redaktion des SPS-MAGAZINs z.B. die Vorteile modularer Steckverbinder in der mobilen Robotik, wie sie das Risiko elektromagnetischer Störungen vermindern können und ob der Steckertyp USB-C auch Auswirkungen auf Geräte der Industrieautomatisierung hat.

Kleine Bauteile, große Wirkung: Steckverbinder im Wandel der Automatisierung

Die Entwicklung der Steckverbinder in der Industrie ist eng mit dem Fortschritt der Automatisierungstechnik verbunden und wird somit von vielfältigen Trends getrieben. Das stellt die Hersteller von Steckverbindern vor eine Reihe von Herausforderungen. Welche das sind und welche Antworten sie dem Markt darauf geben, erläutern der Redaktion des SPS-MAGAZINs einige Anbieter aus der Branche und zeigen auf, wie der aktuelle Stand beim heiß diskutierten Thema Single Pair Ethernet ist.

Intelligente Antriebe bewegen die Automatisierungstechnik

Die Digitalisierung der Antriebstechnik schreitet voran. Antriebe werden immer smarter und sind ein wichtiger Baustein für
die Industrie 4.0. So prägen die zunehmende Vernetzung und Digitalisierung die Entwicklung von Antriebskonzepten und -lösungen. Die Redaktion des SPS-MAGAZINs hat sich in der Branche umgehört, wie die Intelligenz in modernen Antrieben verankert ist, wie sie auf die Forderung nach Interoperabilität reagiert sowie welche digitalen Technologietrends die Branche beeinflussen und welches Potenzial sich daraus ergibt.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

ChatGPTs Brüder

Ein unkritisches Vertrauen in LLMs kann zu unerwartetem Maschinenverhalten und Sicherheitsrisiken führen.

Keine Technologie wird aktuell so hoch als Game Changer für die gesamte Gesellschaft gehandelt wie
generative KI. Speziell Large Language Models (LLM) wie ChatGPT oder Dall-E haben im letzten Jahr große Aufmerksamkeit erzeugt. Das SPS-MAGAZIN hat in der Branche
nachgehorcht, welches Potenzial LLMs für die Automatisierung bieten, welche Probleme sie mitbringen und wie weit die großen Namen der Branche bereits bei eigenen Entwicklungen sind.

Warum dezentrale Konzepte die Zukunft der Automatisierung sind

Immer mehr etablierte Unternehmen trauen sich, die sichere Umgebung 'Schaltschrank' zu verlassen.

Dezentrale Automatisierungskonzepte ermöglichen die intelligente Verteilung von Steuerungsaufgaben und Ressourcen, wobei einzelne Einheiten autonom agieren und dennoch
in Echtzeit miteinander kommunizieren. Das macht Prozesse
in der Industrie nicht nur effizienter, sondern auch zuverlässiger und
robuster. Zudem ermöglichen sie flexiblere Anpassungen an sich ändernde Anforderungen und fördern die Skalierbarkeit. Das SPS-MAGAZIN hat bei
einigen Unternehmen, deren Fokus auf den Vorteilen solcher
Konzepte liegen, nachgefragt, welches Potenzial diese Entwicklungen
bieten und welche Lösungen bereitstehen.

Was macht ein gutes HMI aus?

Die Verbreitung digitaler Technologien führt zu zunehmend intelligenten, komplexen und vernetzten Maschinen. Damit steigen jedoch auch die Anforderungen an die Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Eine wichtige Rolle nehmen hierbei Schnittstellen – Human-Maschine-Interfaces (HMI) – ein. Sie sollen – bei voller Ausschöpfung der Funktionsfähigkeit der Maschine – dem Nutzer eine einfache Interaktion ermöglichen. SPS-MAGAZIN hat bei einigen Unternehmen nachgefragt, welche Entwicklungen sie erwarten und welche HMI-Lösungen sie anbieten.

Die ersten Weichen für Gleichstrom

Nach der Gründung der Open Direct Current Alliance (ODCA) Ende letzten Jahres hat die ZVEI-Arbeitsgruppe ihre Arbeit aufgenommen. Ziel der Allianz ist der weltweite Aufbau eines Gleichstrom-Ökosystems und die anwendungsübergreifende Etablierung der Gleichstrom-Technologie. Die ODCA sieht ihre Aufgabe darin, den Transfer von der Theorie in die Praxis zu schaffen. Das SPS-MAGAZIN hat bei einigen Gründungsmitgliedern nachgefragt, welche Motivation und Ziele sie treiben, sich dabei zu engagieren und DC-Technologielösungen zu entwickeln.

Wie Distributoren die Industrie nachhaltiger gestalten

Nachhaltigkeit in der Industrie gewinnt zunehmend an Bedeutung, da Unternehmen ihre Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft erkennen. Distributoren spielen hierbei eine wichtige Rolle, indem sie nachhaltige Lieferketten fördern, Energieeffizienz vorantreiben und den Einsatz umweltfreundlicher Materialien unterstützen. Wie sie durch ihre strategische Position dazu beitragen können, dass nachhaltige Lösungen in der Industrie effektiv implementiert werden, das haben wir bei sechs Distributoren nachgefragt.

Distributoren – wachsame Beobachter und Wegbereiter

Ein Distributor muss heute mehr sein als einfach nur Technikhändler.

Von welchen technologischen
Entwicklungen wird die Zukunft der Automatisierung geprägt sein? Wir haben bei verschiedenen Distributoren nachgefragt, wie sie die Industrie aus ihrer Perspektive sehen und welche Technologietrends die Branche prägen. Sie schildern, wie Unternehmen von diesen Trends profitieren können und welche Lösungen sie haben, um den Anforderungen der digitalen Ära gerecht zu werden.