Das letzte Wort

Nuria Garrido Lopez ist Head of Manufacturing Technology
Networks und Principal Expert Manufacturing Machine Vision bei Continental. Als Bildverarbeitungsexpertin wollte inVISION von Ihr wissen, welche Rolle die Technologie auf Anwenderseite hat.

Automatische Kanteneinstellung

Der Einsatzbereich der AutoMeasure-Software der Videomessgeräte Nexiv von Nikon Metrology ist durch eine automatische Kantenerkennung verbessert worden.

Fluoreszierende DIC

Bild 1 | Auf der Oberfläche des Messobjekts wird ein Speckle-Muster mit fluoreszierender Farbe aufgebracht um DIC-Analysen auch auf anspruchsvollen Oberflächen zu ermöglichen.

In der Materialforschung gilt die digitale Bildkorrelation (Digital Image Correlation, DIC) als etabliertes Verfahren, um sehr genau Verformungen zu erkennen. Mittlerweile gibt es Systeme, wie z.B. von Lavision (Vertrieb Polytec) die statt des üblicherweise auf einer Grundierung aufgebrachten Punktemusters mit Fluoreszenz arbeiten.

Alles auf Kante

Bild 2 | Auf dem Bildschirm sieht man, was der Sensor sieht. Über das Webinterface lässt sich die OX-Serie einfach parametrieren.

Sie sind unterschätzte Multitalente: die smarten 2D-Profilsensoren der OX-Serie von Baumer sind im Handumdrehen einsatzbereit und vielseitig einsetzbar, zum Beispiel für die Kantenkontrolle. Der folgende Beitrag stellt verschiedene Anwendungen vor.