Von der S7 in die Cloud

S7-SPS mit 4,3"-Touchpanel und integrierter Peripherie in 43mm Bautiefe

Insevis ist für seine Ergänzungen zur Siemens-Welt bekannt. Die Produktfamilien umfassen eigene Hutschienensteuerungen mit S7-CPUs mit und ohne Onboard-I/Os, S7-Panels ohne Windows und Verbindungen von beiden als Kompaktsysteme sowie Anbindungen an die IT-Ebene per MQTT und OPC UA.

SAPs Cloud-Strategie in der Kritik

DSAG-Investitionsreport 2024: Entwicklung der IT-Budgets und SAP-Budgets

Der Investitionsreport der DSAG untersucht jährlich, in welche SAP-Technologie das Budget der Nutzer wirklich fließt. Demnach ist S/4Hana im Aufwind, doch Cloud-Betriebsmodelle bleiben die Ausnahme. Jetzt hat die DSAG erstmals ihre Mitglieder zur Cloud-Strategie von SAP befragt. Das Ergebnis: „Nur 13 Prozent der Befragten fällen ein positives, knapp die Hälfte ein negatives Urteil“, sagt der DSAG-Vorstandsvorsitzende Jens Hungershausen.

Vernetzte Cloud-Systeme in der Produktion

Systemarchitektur mit Cloud-Konnektoren

Produktionsunternehmen stehen vor der Herausforder-ung, innovative Technologie in ihre existierende IT- und Prozesslandschaft einzufügen. Dabei lassen sich viele eingesetzte Cloud-Komponenten mit den Konnektoren der Cloud Service Provider harmonisch zu einer Systemarchitektur verknüpfen.

Gateway für Edge- und Cloud-Anwendungen

Das EdgeGate von Softing Industrial vereinfacht die Anbindung von SPS- und CNC-Steuerungen an Managementsysteme mit OPC UA und MQTT.

Softing Industrial präsentiert sein neues EdgeGate – eine wartungsfreie Hardware-Lösung für die Übertragung von Produktionsdaten aus SPS- und CNC-Steuerungen in Edge- und Cloud-basierte Umgebungen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kommunikation

Anbindung von älteren Bestandsmaschinen an die Cloud

Niverplast implementierte über das Maschinen-HMI MQTT zum Senden von Daten an die Cloud - bei älteren Modellen ohne HMI war dieser Weg nicht möglich.

Die Anbindung von Bestandsmaschinen an moderne Cloud-Plattformen stellt in der heterogenen Fertigungslandschaft eine Herausforderung dar. Dem musste sich auch das Unternehmen Niverplast stellen, beim Versuch die Daten älterer Maschinen beim Anwender auszulesen. Eine Lösung wurde letztlich mit MQTT, der Synchronisation mit der AWS-Cloud und den Routern von Ixon gefunden.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kommunikation

Das CRM in die Cloud gehoben

Der Automobilzulieferer Hirschvogel verfolgt mit seiner IT einen Cloud-first-Ansatz. Im Vertrieb hat das Unternehmen eine veraltete CRM-On-Premises-Installation durch Microsoft Dynamics 365 ersetzt. Das verschlankt die IT-Architektur und ermöglicht durchgängige CRM-Prozesse. Bei der Einführung unterstützte der langjährige IT-Partner Orbis.

Sichere Robotersteuerung aus der Cloud

Roboterzelle für die externe Steuerung über einen Solana Smart Contract

Die Steuerung von Robotersystemen wird bisher lokal mit proprietärer Software realisiert. Ein Grund dafür ist das fehlende Vertrauen in die Datensicherheit von Online-Diensten. Durch Smart Contracts könnte sich das ändern und künftig Robotersteuerungen auslagern lassen. Dazu werden die Algorithmen zur Bewegungsplanung per Blockchain ausgeführt – verschlüsselt übertragen und fälschungssicher dokumentiert. Erste Experimente zeigen die Machbarkeit einer solchen Architektur und zeigen Potenzial für robotergeführte Handhabungsaufgaben.

Cloud Security ist kein IT-Thema

Andreas Nolte ist Head of Cyber Security bei Arvato Systems

Entschließen sich Unternehmen, Systeme in die Cloud zu verlagern, sind sie sich möglicher Fallstricke der IT-Security oft nicht bewusst. Andreas Nolte, Head of Cyber Security bei Arvato Systems, erklärt, welche Risiken lauern und wie Unternehmen diesen vorbeugen können.