Shopfloor-IT als ‚Brückenbauer‘ zwischen ERP und Fertigung

Mit Coscom Shopfloor-IT und beispielsweise dem ECO-System des Anbieters aus Ebersberg gelingt die Verknüpfung von der 'Office' Ebene (Top-Floor) mit der Produktionsebene (Shopfloor), sowohl horizontal als auch vertikal.

Um ein Unternehmen ganzheitlich zu digitalisieren, gilt es die ‚Office‘ Ebene (Top-Floor) mit der Produktionsebene (Shopfloor) zu vernetzen. Die Herausforderung besteht im Verknüpfen der einzelnen Systeme, sowohl horizontal als auch vertikal. Coscom realisiert Datenvernetzungsstrategien vom ERP-System in den Shopfloor der zerspanenden Fertigungsindustrie und ergänzt bzw. entlastet unternehmensinterne IT-Abteilungen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Software

Mehr Effizienz in der Fertigung

Ausgebildete Anwendungsentwickler sind besonders nachgefragt: Sogenannte Citizen-Developer - User von Low-Code-/No-Code-Lösungen aus den Fachabteilungen - entlasten sie bei ihren Entwicklungsaufgaben.

Die offensichtlichen und vermeintlich einfacheren Prozessschritte sind zu großen Teilen bereits mit Automationslösungen bestückt. Nun hält die Automatisierung zunehmend auch in anspruchsvollen Produktionsbereichen Einzug. Timo Rüb – Vice President bei Valantic ERP Consulting sowie Experte für die SAP Business Technology Platform BTP – erläutert im dima-Interview. wie sich Fertigungsbetriebe mit Low-Code-/No-Code-Ansätzen noch effizienter aufstellen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Software

Skalierbares Energiemonitoring

Mit einfachen Mitteln ein effektives Energiemonitoring implementieren? Die neuen Gateways von IPF Electronic bieten hierzu eine offene, individuell einsetzbare sowie besonders wirtschaftliche Lösung.

Energiekosten sind ein komplexes Thema, mit dem sich nahezu alle Unternehmen inzwischen intensiv konfrontiert sehen. Nachhaltige Energieeinsparungen gelingen jedoch nur, wenn die Ursachen für unnötig hohe Verbräuche bekannt sind. Wie lässt sich nun ein effizientes Energiemonitoring einfach, schnell sowie mit geringen Anfangsinvestitionen und Folgekosten umsetzen? IPF Electronic bietet Starthilfe an.

Automation + Digitalisierung

Fastems präsentiert auf der EMO eine Reihe an Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen für die High-Mix-Fertigung.

Die wachsende Komplexität und der fortwährende Wandel im zerspanenden Fertigungsumfeld erfordern intelligente
Automationssysteme für eine effiziente High-Mix-Produktion. Fastems präsentiert hierzu auf der EMO Hannover 2023
in Halle 12, Stand D67 eine Reihe an Lösungen.

KI und maschinelles Lernen

Coscom bietet aktive Unterstützung bei der Umsetzung von KI- bzw. BI-Szenarien an, sodass Anwender ihre Daten bestmöglich auswerten und nutzen können.

Vermehrt interessieren sich Unternehmen dafür, auf Basis ihrer Fertigungsinformationen Optimierungspotenziale in der Produktionsplanung und -steuerung zu heben. Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz (KI) sind aber nur dann wirtschaftlich sinnvoll einsetzbar, wenn alle relevanten Daten im Zugriff sind und deren Struktur zu den Anwendungen passen. Das Coscom ECO-System bietet hier die Basis für Business Intelligence.

Factory Edge revolutioniert die Fertigungsindustrie

Edge Computing verlagert die Datenverarbeitung von Rechenzentren an verteilte Standorte. Innerhalb der Fertigungsumgebung ist dann von Factory Edge die Rede.

In modernen Produktionsumgebungen steigt der Einsatz von IoT- und Industrie 4.0-Lösungen weiter an. Im Zentrum optimierter Fertigungs- und Logistikprozesse steht dabei immer öfter das Factory-Edge-Konzept.
Red Hat kennt sich in diesem Metier bestens aus.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Software

„Das hat Charme“

Losgröße 1 im Bereich Sicherheitsschaltgeräte: Über ein intuitiv bedienbares Onlinetool können Anwender "ihr" individualisiertes myPNOZ-System zusammenstellen, das dann vormontiert und einbaufertig geliefert wird.

Das Timing hätte nicht besser kein können. Andreas Flatscher, Electrical Engineer bei der Firma Micado, arbeitete gerade das Safety-Konzept für eine Inline-Messstation aus … da landete ein Newsletter in seinem Posteingang, der die Einführung eines neuen Sicherheitsschaltgeräts aus dem Hause Pilz ankündigte. Dieses bot nicht nur genau die Funktionalität, die er für „seine“ Applikation benötigte, sondern überzeugte auch mit einem weiteren kundenfreundlichen Feature: Das modulare Sicherheitsschaltgerät myPNOZ wird vorkonfiguriert und einbaufertig geliefert.

Inbetriebnahmezeiten verkürzen

AGS-Engineering realisiert neben Retrofit, industrieller Bildverarbeitung und Digital Services hauptsächlich komplexe Roboterzellen und Montagelinien mit eigener Montage und Qualitätserfassungssoftware inklusive der Anbindung an Kundendatenbanken und ERP-Systeme.

Zu lange Montage- und Inbetriebnahmezeiten, zu große Belastungen für die Mitarbeiter, zu hohe Kosten – das sollte ein Ende haben. Daher entschied sich der österreichische Sonderanlagenbauer AGS-Engineering dafür, auf die Simulationssoftware iPhysics von Machineering zu setzen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Software

Entwicklungsgewinn mit Digital Twin

Das Epic Steckverbinder-Portfolio von Lapp: Gerade in der Automatisierungstechnik steigen die Anforderungen an die Konnektivität.

Zum sicheren Trennen und Verbinden von Leitungen sind und bleiben Epic Steckverbinder im Maschinenbau, im Schaltschrank und in Außenanwendungen unverzichtbar. Und es gibt noch viel Luft nach oben, denn der Trend zur Miniaturisierung macht auch vor den Steckverbindern nicht halt – so Martin Guserle, Head of Business Unit Epic Connectors bei Lapp, im Interview.

Smartes Palettenhandling

Ob Standardprodukt oder Großprojekt: Das Unternehmen Liebherr-Verzahntechnik bietet Lösungen zur Automation
von Bearbeitungszentren (BAZ) in beliebiger Größenordnung.