Factory Edge revolutioniert die Fertigungsindustrie

Edge Computing verlagert die Datenverarbeitung von Rechenzentren an verteilte Standorte. Innerhalb der Fertigungsumgebung ist dann von Factory Edge die Rede.

In modernen Produktionsumgebungen steigt der Einsatz von IoT- und Industrie 4.0-Lösungen weiter an. Im Zentrum optimierter Fertigungs- und Logistikprozesse steht dabei immer öfter das Factory-Edge-Konzept.
Red Hat kennt sich in diesem Metier bestens aus.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Software

„Das hat Charme“

Losgröße 1 im Bereich Sicherheitsschaltgeräte: Über ein intuitiv bedienbares Onlinetool können Anwender "ihr" individualisiertes myPNOZ-System zusammenstellen, das dann vormontiert und einbaufertig geliefert wird.

Das Timing hätte nicht besser kein können. Andreas Flatscher, Electrical Engineer bei der Firma Micado, arbeitete gerade das Safety-Konzept für eine Inline-Messstation aus … da landete ein Newsletter in seinem Posteingang, der die Einführung eines neuen Sicherheitsschaltgeräts aus dem Hause Pilz ankündigte. Dieses bot nicht nur genau die Funktionalität, die er für „seine“ Applikation benötigte, sondern überzeugte auch mit einem weiteren kundenfreundlichen Feature: Das modulare Sicherheitsschaltgerät myPNOZ wird vorkonfiguriert und einbaufertig geliefert.

Inbetriebnahmezeiten verkürzen

AGS-Engineering realisiert neben Retrofit, industrieller Bildverarbeitung und Digital Services hauptsächlich komplexe Roboterzellen und Montagelinien mit eigener Montage und Qualitätserfassungssoftware inklusive der Anbindung an Kundendatenbanken und ERP-Systeme.

Zu lange Montage- und Inbetriebnahmezeiten, zu große Belastungen für die Mitarbeiter, zu hohe Kosten – das sollte ein Ende haben. Daher entschied sich der österreichische Sonderanlagenbauer AGS-Engineering dafür, auf die Simulationssoftware iPhysics von Machineering zu setzen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Software

Entwicklungsgewinn mit Digital Twin

Das Epic Steckverbinder-Portfolio von Lapp: Gerade in der Automatisierungstechnik steigen die Anforderungen an die Konnektivität.

Zum sicheren Trennen und Verbinden von Leitungen sind und bleiben Epic Steckverbinder im Maschinenbau, im Schaltschrank und in Außenanwendungen unverzichtbar. Und es gibt noch viel Luft nach oben, denn der Trend zur Miniaturisierung macht auch vor den Steckverbindern nicht halt – so Martin Guserle, Head of Business Unit Epic Connectors bei Lapp, im Interview.

Smartes Palettenhandling

Ob Standardprodukt oder Großprojekt: Das Unternehmen Liebherr-Verzahntechnik bietet Lösungen zur Automation
von Bearbeitungszentren (BAZ) in beliebiger Größenordnung.

Datenschätze effizient heben

Materialstammdaten bereinigt und die Datenbasis für Digitalisierungsprojekte gelegt: Mit Simus Systems hat Hawe Hydraulik eine neue Klassifikation geschaffen und eingeführt.

Hawe Hydraulik aus München legt mit einem Klassifizierungsprojekt für Materialstammdaten die Grundlagen für zukünftige Digitalisierungsprojekte. Das weltweit tätige Familienunternehmen greift dabei auf Software und Dienstleistungen von Simus Systems in Karlsruhe zurück. Nach wenigen Monaten wurden 46.000 vollständige, aktuelle und einheitliche Materialstamm-Datensätze erfolgreich in das ERP-System von SAP übernommen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Software

Gewusst, was und wo

Omlox erlaubt den einheitlichen und nahtlosen Zugriff auf Ortungsdaten mit einer anbieterübergreifenden Lösung.

Ohne Satellitennavigationssysteme ist die heutige Welt kaum noch vorstellbar. Das Problem: Diese Systeme funktionieren nur im Freien – in Innenräumen sind
sie nicht in der Lage, Objekte, Transportsysteme oder Menschen zu orten. Mithilfe des neue Ortungsstandards omlox können nun auch nahtlos drinnen Dinge geortet werden, und das technologie- und hersteller-unabhängig.

Richtig reinlangen

Der Griff in die Kiste gehört zu den schwierigsten Disziplinen in der Automation. Das Einstellen der Parameter zum sicheren Erkennen und Greifen der häufig komplexen Objekte ist anspruchsvoll und erfordert viel Expertise. Eine Software von Liebherr-Verzahntechnik vereinfacht das Bin Picking nun für Anwender mittels künstlicher Intelligenz.

Mit zwei Adern in die Zukunft

Die Ethernet-Vernetzung von
Automatisierungssystemen hat sich längst mit all ihren Vorteilen in der Fabrikautomatisierung,
Robotik und in Nutzfahrzeugen etabliert. Mit Single Pair Ethernet kommen nun weitere entscheidende Vorteile hinzu, durch die sich Investitionskosten, Installationsaufwand, Platzbedarf und Gewicht deutlich reduzieren lassen. Eine vollständig digitale IP-basierte und transparente Vernetzung vom Sensor bis in die Cloud ist ab jetzt möglich. Aber ist es wirklich so einfach?

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kommunikation