Roboter richtig bremsen

Siebte Achse mit Drehstation für die flexible Automatisierung von Expert-Tünkers

Die Siebte Achse dient in Fertigungs- und Produktionsanlagen dazu, Roboter beweglicher zu machen und ihre Reichweiten zu erhöhen. Als zusätzliche Verfahrachse bringt diese Linearachse Roboter schnell in den Arbeitsraum ein oder führt diese präzise zu parallel bahngesteuerten Arbeitsgängen. Damit Unfälle die Produktivitätssteigerung nicht zunichte machen, kooperiert die Expert-Tünkers seit Jahren beim Schutz der Endlagen mit ACE Stoßdämpfer.

Durchdachte Lösung für hohe Reinheitsanfoderungen

Aufeinander abgestimmtes Design mit EHEDG-Zertifikat: die Sechskantschraube mit Hutmutter von KIPP und der Hygienic USIT Unterlegscheibe (rechts).

Hygienic Design erleichtert die Reinigung und Wartung von Produktionsanlagen. Um das zu erreichen, stellen die Standards des Hygienic Designs hohe Anforderungen an Oberflächen, Verbindungen und Dichtungen. Als Antwort auf die Herausforderungen bietet das Heinrich Kipp Werk in Kooperation mit Freudenberg Sealing Technologies Verschraubungs- und Dichtungslösungen an.

Neue Legierungen rund ums Kabel

Lapp verfügt nun auch über ein bleifreies Skindicht-LF-Kabelverschraubungszubehör.

Die Vorschriften zur Verwendung gefährlicher oder schädlicher Substanzen werden strenger. Nachdem die Abkehr von Chrom VI die Industrie lange beschäftigt hatte, steht nun Blei auf der Liste vieler Unternehmen. Kabelhersteller Lapp zum Beispiel baut sein Portfolio an bleifreien Verschraubungslösungen weiter aus.

Dem Feuer keinen Weg bieten

Insbesondere auf Schiffen sind Brände gefürchtet. Die Fluchtmöglichkeiten sind auf hoher See schließlich begrenzt. Umso wichtiger ist es, dass sich ein Feuer an Bord nicht ausbreiten und lokal leichter bekämpft werden kann. Neue Offshore-Steuer- und Signalkabel erfüllen die weltweit strengsten Normen hinsichtlich Brand- und Explosionsschutz.

Hoch hinaus auf dem Wasserkraftwerk

Am Wasserkraftwerk im südfranzösischen Châteauneuf du Rhône erfolgten im Jahr 2021 Erhaltungsarbeiten, in deren Zuge ein neues Energieführungssystem implementiert wurde.

Ein langer Verfahrweg über 120 Meter, ungewöhnliche Montage- und Einsatzbedingungen auf einem Wasserkraftwerk und eine erschwerte Projektabwicklung durch die Corona-Pandemie: Das Projekt des Wasserkraftwerkbetreibers CNR war mit diversen Herausforderungen verbunden. Im internationalen Team ließen sich diese jedoch meistern.

Der Sonne entgegen

Ein spanischer Hersteller von rotierenden Solarmodulen wollte die lange Amortisationszeit der Installation verkürzen. Während die Solarmodule der Sonneneinstrahlung folgen, werden sie von einem Antrieb bewegt. Dieser war bisher mit einer leistungsschwachen Antriebskette ausgestattet. Ein Austausch mit einer langlebigen, korrosionsbeständigen Kette reduzierte die kostspielige Wartung und begrenzte den häufigen Kettentausch.

Widerstandsfähige Bremser

Dauerläufer mit optimalem Korrosionsschutz: Die Edelstahl-Kleinstoßdämpfer von ACE brillieren mit Energieaufnahmen von 20 Nm/Hub bis 136 Nm/Hub bei Hublängen von 12 mm bis 25 mm

Manchmal muss es eben Edelstahl sein, etwa weil die Umgebungsbedinungen rau sind und aggressive Medien verwendet werden. Die durch den Chromgehalt des Stahls gebildete hauchdünne Passivschicht an der Oberfläche wehrt die meisten korrosiven Substanzen ab. Die Anforderung gilt auch und insbesondere für belastete Maschinenelemente wie Federn und Dämpfer. ACE Stoßdämpfer bietet daher ab sofort Klein- und Industriestoßdämpfer mit Hublängen von 12mm bis 150mm in Edelstahl – und das in Serie.

Spannung nach Maß

Gutekunst Federn, Hersteller von technischen Federn aus Runddraht, und Gutekunst Formfedern, Hersteller von technischen Federn aus Flachmaterial, werden in diesem Beitrag klären, welche Eigenschaften, Möglichkeiten und Besonderheiten individuelle Kontaktfedern und Federkontakte zu bieten haben.